Gesundheit

Jahrbuch der Gesundheitsstatistik 2019

Artikelnummer:20-1610-19
ISBN:978-3-903264-74-8

Erscheinungsfolge: j
Erscheinungsdatum: 04/2021

EUR 55,00

Download: PDF, 2 MB

Jahrbuch der Gesundheitsstatistik 2019

Auf Basis wissenschaftlich hochwertiger Statistiken und Analysen zeichnet Statistik Austria ein umfassendes und objektives Bild der österreichischen Gesellschaft und Wirtschaft. Mit den Zahlen und Daten liefert Statistik Austria die Grundlage für eine faktenorientierte öffentliche Debatte, die empirische Forschung und evidenzbasierte Entscheidungen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, etwa zu den Herausforderungen und Weichenstellungen am Arbeitsmarkt, im Bildungswesen, der Sozial-, Gesundheits- und Wirtschaftspolitik.

Das seit 1957 veröffentlichte Jahrbuch der Gesundheitsstatistik bietet eine fundierte empirische Bestandsaufnahme zum Gesundheitszustand und zur Gesundheitsversorgung der österreichischen Bevölkerung. Die Gesundheitsstatistik leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Identifikation von gesundheitspolitischen Handlungsoptionen, sowie zur Planung und Umsetzung einer bedarfsgerechten Gesundheitsförderung und Gesundheitsversorgung in Österreich.

Die vorliegende Publikation deckt ein breites Informationsspektrum ab, das sich von Fertilitätsraten über medizinische Merkmale von Geborenen bis hin zu Sterblichkeit und Todesursachen erstreckt und auch für das Gesundheitswesen relevante demographische Daten miteinschließt. Indikatoren zum Gesundheitszustand der Bevölkerung umfassen Informationen zu Krankenhausaufenthalten, zur Krebsinzidenz, zu meldepflichtigen Krankheiten, Stellungsergebnissen und Krankenständen. Als versicherungsrechtlich relevante Themen werden Pensionen der geminderten Arbeitsfähigkeit bzw. der dauernden Erwerbsunfähigkeit sowie Arbeitsunfälle dargestellt.

Jährliche Zahlen zu den Gesundheitsausgaben, den Einrichtungen des österreichischen Gesundheitswesens, zu Gesundheitspersonal und Ausbildungen in Gesundheitsberufen stellen schließlich Indikatoren zur Gesundheitsversorgung dar. Weiterführende Informationen finden sich auf der CD zum Jahrbuch sowie auf der Webseite von Statistik Austria.