Gemeinden-VRV2015

Die Gebarungsstatistik der Gebietskörperschaften (Bund, Länder, Wien als Land und Gemeinde, Gemeinden sowie die Gemeindeverbände) liefert wichtige Informationen über deren Finanzwirtschaft. Sie ist Grundlage für nationale (Finanzausgleich und österreichischer Stabilitätspakt) und internationale Zwecke (Maastricht Kennzahlen, öffentliche Finanzen, volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen).

Gemäß Gebarungsstatistikverordnung, BGBl. II Nr. 345/2013 sind die Gemeinden verpflichtet, Daten zum Rechnungsabschluss (Jahres- und Quartalsdaten) zu melden.

 

Die Daten sind im XML-Format zu liefern und werden nur wohlgeformt und validiert übernommen. Weiters ist vor Weitergabe eine Prüfung auf Vollständigkeit der Datenmeldung durchzuführen.

Die Gemeinden haben quartalsweise/jährlich entsprechend der Datenschnittstelle GHD die Gebarungsdaten an die für ihr Bundesland zuständige Landesbehörde zu übermitteln. Die Daten werden gesammelt an Statistik Austria weitergeleitet.

Brigitta Mollik Gemeindegebarungen, Jahresdaten
Tel.: +43 1 711 28-7423
brigitta.mollik@statistik.gv.at
Ingrid Dellmour Quartalsdaten
Tel.: +43 1 711 28-7710
ingrid.dellmour@statistik.gv.at
Daniel Thoman Technische Fragen, Datenschnittstelle
Tel.: +43 1 711 28-7423
daniel.thoman@statistik.gv.at