Gütereinsatz

Beschreibung

Bezogen auf die Erhebungspopulation der Konjunkturstatistik im Produzierenden Bereich deckten die erhebungsrelevanten Betriebe rund 76,6 % der Wirtschaftsleistung ab. Die Gütereinsatzstatistik bietet somit eine repräsentative Darstellung des Werts und der Verteilung des Energie- und Wareneinsatzes auf Güterebene, wobei die einzelnen Güter entsprechenden ÖCPA-Positionen zugeordnet sind. Die Gütereinsatzstatistik ist insbesondere für Zwecke der Input-Output-Berechnungen sowie für Materialflussrechnungen von Bedeutung.Im Rahmen der Statistik über den Gütereinsatz im Produzierenden Bereich (ÖNACE B-F) meldeten im Referenzjahr 2020 rund 2 500 Großbetriebe mit 20 und mehr Beschäftigten und einer Wirtschaftsleistung von mindestens zehn Millionen Euro den im Produktionsprozess verwendeten Materialinput sowie den Energieeinsatz nach Energieträgern.

Die maßgeblichen Rechtsgrundlage ist die nationale Gütereinsatzstatistik-Verordnung.

 

 

 

 

Grafiken, Tabellen, Karten

Highlights

Gütereinsatz 2020 nach Abschnitten der ÖNACE 2008 (Tabelle)

Q: STATISTIK AUSTRIA, Gütereinsatzstatistik

Q: STATISTIK AUSTRIA, Gütereinsatzstatistik

Christian Psick Tel.: +43 1 711 28-7941 christian.psick@statistik.gv.at
Allgemeiner Auskunftsdienst Tel.: +43 1 711 28-7070 info@statistik.gv.at Telefonisch erreichbar werktags von 9:00–16:00 Uhr