Outward-FATS

Auslandstöchter inländischer Unternehmen
zum Jahresende 2020
6 731
Gestiegen +11,9 % zu 2019
Beschäftigte in Auslandstöchtern
im Jahresdurchschnitt 2020
1 282 000
Gestiegen +8,1 % zu 2019
Anteil der Auslandstöchter in EU-Ländern
zum Jahresende 2020
63,6 %
Gesunken -2,3 %-punkte zu 2019 (Brexit!)

Die "Outward-FATS"-Statistik beschreibt die Anzahl, Struktur und Tätigkeit der Auslandstöchter inländischer Unternehmen. Diese müssen zu mehr als 50% in inländischem Besitz sein ("Kontrolle"). Für die betroffenen Einheiten werden derzeit vier Merkmale erhoben: Sitzland, Branche (NACE), Beschäftigtenanzahl und Umsatzerlöse. Die jährlich erstellten Daten werden daher in erster Linie nach Branchen (NACE) und Sitzland dargestellt.

Rechtsgrundlage bildet die nationale Auslandsunternehmenseinheitenstatistik-Verordnung, die bis inkl. Berichtsjahr 2020 auf der EU-VO (EG) Nr. 364/2008, ab dem Berichtsjahr 2021 auf der EU-VO (EU) 2020/1197 (EBS-Durchführungsverordnung) basiert.

Q: STATISTIK AUSTRIA, Auslandsunternehmenseinheitenstatistik 2020. Erstellt am 3.10.2022.

Q: STATISTIK AUSTRIA; Auslandsunternehmenseinheitenstatistik 2020. Erstellt am 3.10.2022.

Datum PDF-Download
04.10.2022 file Unternehmen in Auslandshand stellten 2020 jeden fünften Job in Österreichs Marktwirtschaft
158.3 KB

Allgemeiner Auskunftsdienst Tel.: +43 1 711 28-7070
info@statistik.gv.at Telefonisch erreichbar werktags von 9:00–16:00 Uhr