Europäische Statistiken

Europäisches Statistisches System (ESS)

Das Europäische Statistische System (ESS) umfasst Eurostat und die statistischen Ämter in den EU-Mitgliedstaaten, sowie andere nationale und europäische Stellen, die zum ESS beitragen. Ziel des ESS ist es, vergleichbare Statistiken auf EU-Ebene bereitzustellen. Das ESS ist als Netz konzipiert, in dem Eurostat die Leitungsfunktion bei der Harmonisierung der Statistiken in enger Zusammenarbeit mit den nationalen Statistikstellen zufällt.

Grafik 1 Details zu den strategischen Zielen des ESS finden Sie auf der ESS Vision 2020-Website.

Der ESS Bericht – 2016

Der „ESS Bericht“ (PDF, 8 MB) zielt darauf ab, einen Einblick in die Welt der Europäischen Statistiken zu ermöglichen, die vom Europäischen Statistischen System (ESS) erstellt und publiziert werden. In der aktuellen Ausgabe finden sich Artikel zu verschiedenen Themen wie Energieeffizienz, Einkommen, Konsum und Vermögen. Ein weiterer Beitrag beschäftigt sich mit den Herausforderungen ein modernes Statistikinstitut zu führen.

Der Bericht beinhaltet auch mehrere Interviews. EU-Kommissarin Marianne Thyssen unterstreicht ihre Anerkennung für die Arbeit des ESS, die Generaldirektoren der Niederlande und der Slowakei wagen einen Blick zurück auf ihre EU-Ratspräsidentschaft, Dr. Pesendorfer erzählt von der DGINS-Konferenz 2016 und Kollegen aus Österreich, Slowenien, Finnland und Ungarn erläutern ihre Arbeit zu den Hauptthemen dieser Ausgabe.

Eurostat-Infografiken und Visualisierungen

Das Leben von Frauen und Männern in Europa – Ziel der digitalen Publikation „Das Leben von Frauen und Männern in Europa – Ein statistisches Porträt“ ist ein Vergleich der Lebenswelten von Frauen und Männern. Gleichzeitig zeigt es Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Alltag von Frauen und Männern in den europäischen Ländern.

Lebensqualität – Erfahre mehr über das Wohlergehen der Europäer

Junge Europäer – Vergleiche dich mit 16- bis 29-Jährigen in verschiedenen Bereichen wie Familie, Arbeit, Freizeit und Internet

Du in der EU – Vergleiche deine Lebensweise mit der von gleichaltrigen Männern und Frauen in Österreich sowie dem EU-Durchschnitt und anderen EU-Mitgliedsstaaten

Wirtschaftsindikatoren – Grafische Darstellung ausgewählter Wirtschaftsindikatoren europäischer Länder wie z.B. Arbeitslosenquote, Inflation und BIP

Meine Hauptstadt in einer Blase – Die interaktive Grafik ermöglicht es, die Hauptstädte der EU-Mitgliedstaaten sowie die EFTA-Länder und die Türkei in Bezug auf mehr als 30 Indikatoren miteinander zu vergleichen.

Mein Land in einer Blase – Mit dieser interaktiven Grafik können Länder in Bezug auf ca. 50 Indikatoren mit anderen europäischen Ländern verglichen werden.

Themen im Fokus – Auf der "Themen im Fokus"-Seite werden Datenvisualisierungen präsentiert, welche anlässlich besonderer Tage oder Ereignisse veröffentlicht werden, wie bspw. Europa Tag, Internationaler Frauentag, Welttourismustag usw.

Staatsausgaben in der EU – Diese Grafik visualisiert die Ausgaben des Staates nach Aufgabenbereichen.

A look at the lives of the elderly in the EU today –Das Web-Tool enthält mehrere statistische Indikatoren mit Schwerpunkt auf ältere Menschen, wie Lebenserwartung, Geburtsort, Reisen und Nutzung des Internets (dzt. nur auf Englisch verfügbar).

Inflationsstatistiken illustriert – Das Tool bietet eine Übersicht der Preisveränderungen des harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) für die Europäische Union und den Euroraum. Die Farbe zeigt die Intensität der jährlichen Preissteigerung an.

EU2020 Statistiken illustriert – Hier werden eine Reihe von Tools zur Darstellung der bereichsübergreifenden Themen der acht 2020-Indikatoren in Form von Tabellen und eines Radardiagramms angeboten.

Länderprofile – Dieses Tool ermöglicht Länder-Vergleiche sowie die Gruppierung von Indikatoren nach Land und Region.

Statistischer Atlas – Der Statistische Atlas ist eine interaktive Anwendung zum Betrachten von statistischen und topographischen Karten. Geografische Informationen verschiedener Basiskarten, wie zum Beispiel die Grenzen der NUTS-Regionen oder die Urban-Audit-Städte können mit Informationen aus statistischen Karten kombiniert werden.

Häufig nachgefragte Tabellen

Die nachstehenden Links führen zu den 19 am häufigsten nachgefragten Eurostat-Tabellen. Für weitere Europäische Statistiken besuchen Sie bitte die Webseiten von Eurostat.

Menschen und Gesellschaft

Harmonisierte Arbeitslosigkeit nach Geschlecht - Insgesamt 
Erwerbstätigenquote nach Geschlecht, Altersgruppe 20-64 
Personen nach Altersklassen 
Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit - Ausländer 
Lebenserwartung bei der Geburt, nach Geschlecht 
Bruttogeburtenziffer

Wirtschaft

BIP pro Kopf in Kaufkraftstandards 
Reales BIP pro Kopf  
Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen 
Öffentlicher Bruttoschuldenstand 
Defizit/Überschuss des Staates 
Gesamtausgaben des Staates 
HVPI - Gesamtindex 
Industrieproduktion - Gesamte Industrie (ohne Baugewerbe) 
Erzeugerpreise, Inlandsmarkt - Industrie insgesamt (ohne Baugewerbe) 
Baugenehmigungen

Energie, Umwelt, Innovation, Mobilität

Strompreise nach Art des Benutzers 
Anteil erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch 
Treibhausgasemissionen in den von der EU-Entscheidung über die Verteilung der Anstrengungen (ESD) abgedeckten Sektoren

Urban Audit

Das Projekt “Urban Audit 2013-2014” umfasst eine Datensammlung von rund 160 Variablen zu verschiedenen Aspekten der Lebensqualität in europäischen Städten und Stadtregionen. An der Datensammlung nehmen in Österreich die folgenden sechs Städte teil (geordnet nach der Einwohnerzahl): Wien, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt.

Auskünfte zu europäischen Statistiken

Eurostat – das Statistikamt der Europäischen Union (EU) – stellt für alle Länder und Regionen der EU ein sehr breites Angebot an Statistiken zur Verfügung. Falls Sie europäische Statistiken suchen oder eine Frage zu den Daten haben, wenden Sie sich bitte an die Eurostat-Benutzerbetreuung:

  • Für schriftliche Anfragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular der Benutzerbetreuung auf der Eurostat-Webseite.
  • Telefonische Auskünfte in deutscher Sprache erhalten Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr unter der Telefonnummer +43 267 55 97.
ESS Report 2014 (PDF, 4 MB)
ESS Report 2015 (PDF, 5 MB)
ESS Report 2016 (PDF, 8 MB)


Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr