Österreichischer Zahlenspiegel

Q:\Nachrichten\ZAHLENSPIEGEL\Website\Bilder_2018\Zsp_Bild_Website_7cm.jpg

Q:\Nachrichten\ZAHLENSPIEGEL\Website\Bilder_2018\Zsp_Bild_Website_7cm.jpg

Mail-Abonnement

Statistik Austria bietet Ihnen die Möglichkeit die Monatsausgabe des Zahlenspiegels per E-Mail-Benachrichtigung zu abonnieren.

button.jpg

button.jpg

Der monatlich erscheinende Folder soll einen Einblick in alle Bereiche der amtlichen Statistik bieten. Auf fünf Seiten werden aktuellste Ergebnisse von Statistik Austria - jeweils kurz zusammengefasst und graphisch aufbereitet – präsentiert. Ergänzt werden diese „News“ durch die „Entwicklung ausgewählter Indikatoren“ aus den Bereichen Menschen und Gesellschaft, Wirtschaft, Energie, Umwelt, Innovation und Mobilität.

Download der aktuellsten Monatsausgaben (PDF barrierefrei; max. 3 MB)

Jänner 2022 
Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz: neun von zehn Erwerbstätige sind davon betroffen 
Entwicklung der Erwerbspersonen bis 2080 
Bildung und Erwerbstätigkeit erhöhen COVID-19-Impfquoten 
Austrian Recovery Barometer 
Regionale Wirtschaft 2020 pandemiebedingt eingebrochen

Dezember 2021 
Hohe Wohnbautätigkeit in Österreich 
2020 gab es um knapp ein Fünftel weniger stationäre Aufenthalte als 2019 
Seit 1961 3,5 Mio. Menschen im Straßenverkehr verunglückt 
Bevölkerungsprognose: Neun-Millionen-Marke 2022 erreicht 
Obsternte im Jahr 2021

November 2021 
COVID-19-Impfstatus: 82% aller Studierenden waren Ende September bereits vollimmunisiert 
COVID-19-Impfstatus: 43% der Schüler/-innen sowie 84% der Lehrer/-innen waren Ende September vollimmunisiert 
Unternehmen werden digitaler, Technologien intelligenter 
Straßentransportaufkommen 2020 um 7,7% gesunken 
Zunahme der Weingartenfläche – weniger Weinbaubetriebe

Oktober 2021 
Mindestsicherungsbezug 2020 um 2,8% zurückgegangen 
Anstieg Studierender im Corona-Wintersemester 2020/21 
Weniger, aber größere land- und forstwirtschaftliche Betriebe, mehr biologische Bewirtschaftung 
82.000 minderjährige Kinder bekommen Unterhalt vom Vater 
Mitgliedschaften in Sportvereinen deutlich zurückgegangen

September 2021 
Weniger Führerscheine, aber mehr „A-Scheine“ im Jahr 2020 
2020 betreute die Kinder- und Jugendhilfe 38.489 Minderjährige in und 12.678 außerhalb der Familie 
18.161 neue Arbeitgeberunternehmen schufen 2019 im Durchschnitt 3,4 neue Arbeitsplätze 
Verbrauch von Fleisch und Eiern 2020 rückläufig 
Einbürgerungen stiegen im 1. Halbjahr 2021 um 19%

August 2021 
Österreichs Sozialausgaben im Corona-Jahr 2020 um 11% auf 130 Mrd. € gestiegen 
Regionaler Außenhandel im Corona-Jahr 2020 
Rekordwert bei Baubewilligungen im 1. Quartal 2021 
Kaiserschnittquote 2020 liegt bei 30,1% 
Beliebteste Babynamen 2020: Marie und Jakob

Juli 2021 
139 Verkehrstote bei Alleinunfällen auf Österreichs Straßen 
Zahl der Verurteilungen 2020 auf historischem Tiefststand 
Reisepläne für den Sommerurlaub 2021 
Knapp ein Viertel der Bevölkerung hat Migrationshintergrund 
Markante Rückgänge bei Importen und Exporten 2020

Juni 2021 
Monatliche Haushaltsausgaben liegen im Schnitt bei 3.250 € 
Das Bildungsniveau in Österreich steigt weiter 
67,7% der Mütter mit Kindern unter 15 Jahren erwerbstätig 
Austrian Recovery Barometer

Mai 2021 
2,7% der Bevölkerung erheblich materiell benachteiligt 
Pflegefamilien in Österreich 
Jedes zehnte Unternehmen bietet Chat Services an 
Mehr Haushalte – kleinere Haushaltsgrößen 
Kaufpreise von Wohnimmobilien stiegen 2020 um 7,6%

April 2021 
Starker Rückgang bei Eheschließungen im Jahr 2020 
Wirtschaftsleistung im 4. Quartal 2020 um 5,7% gesunken 
Mehr Verkehrsunfälle im 3. Quartal 2020 - höchster Wert bei den Schwerverletzten seit 25 Jahren 
Schülerzahl blieb im Schuljahr 2019/20 nahezu konstant 
1,3% weniger Erwerbstätige, 19,0% mehr Arbeitslose

März 2021 
Weinernte 2020 stieg um 3%, hohe Zuwächse im Burgenland 
Rund 7% aller Sterbefälle im Jahr 2020 waren auf COVID-19-Infektionen zurückzuführen 
Österreich 2019 mit den vierthöchsten Gesundheitsausgaben der EU-Staaten innerhalb der OECD 
Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern trotz Rückgang deutlich über dem EU-Schnitt 
Erstmals mehr als 7 Millionen Kraftfahrzeuge in Österreich

Februar 2021 
Krebserkrankungen in Österreich: 366.843 Betroffene 
Transportaufkommen österreichischer Unternehmen im Straßengüterverkehr um 2,0% gesunken 
Flexibilität und Zeitdruck in der Arbeitswelt 
Die Nächtigungen in Österreich sind im Jahr 2020 unter die 100-Millionen-Marke gefallen 
Inflation im Jahr 2020 auf 1,4% gesunken